SN

Mov-World.net » Kinofilme » Comedy » In & Out - Rosa wie die Liebe

In.and.Out.German.1997.DVDRiP.XViD-Clitori4

in_and_out_rosa_wie_die_liebe_front_cover.jpg clitori4_inout_xvid.jpg

In der Nacht der Oscar-Verleihung sitzt das gesamte beschauliche Örtchen Greenleaf, Indiana, wie gebannt vor dem Fernseher, unter ihnen der beliebte Highschool-Lehrer Howard Brackett (Kevin Kline). Einer seiner ehemaligen Lieblingsschüler, Cameron Drake (Matt Dillon), ist in der Kategorie Bester Hauptdarsteller nominiert. Groß ist auch Howards Freude als Drake tatsächlich die begehrte Trophäe gewinnt und seinen Lehrer in der folgenden Dankesrede erwähnt – bis zu dem Moment als Drake den angesehenen Lehrer in aller Öffentlichkeit als Homosexuellen outet. Nicht nur Howard selbst ist geschockt, auch seine Verlobte Emily (Joan Cusack), seine Eltern und die gesamte konservative Ortschaft verlangen nach Aufklärung. Je mehr Howard jedoch versucht, seine Männlichkeit zu beweisen, um so mehr gerät sein Leben aus den Fugen.

Die Idee zu In & Out entstand in Anlehnung an Tom Hanks Dankesrede, die dieser 1994 bei der Oscar-Verleihung hielt, nachdem er mit dem Sozialdrama Philadelphia den Oscar gewonnen hatte. Für seine Rolle als homosexueller Anwalt, der nach dem Krankheitsausbruch von Aids von seiner Kanzlei gefeuert wird, sich aber nicht unterkriegen läßt, wurde Hanks als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. In seiner Rede dankte Hanks seinem ehemaligen Highschool-Schauspiellehrer, sowie einem seiner Mitschüler und gab darin beide als homosexuell zu erkennen.

In & Out bekam größtenteils positive Kritiken und wurde vor allem für die Art und Weise gelobt, wie das Thema Homosexualität in den öffentlichen Diskurs getragen wurde. Kommerziell gesehen war In & Out relativ erfolgreich, der Film spielte knapp das Doppelte seiner Produktionskosten von 35 Mio. US-Dollar ein.

Für ihre gemeinsame Szene in In & Out waren Kline und Tom Selleck bei den MTV Movie Awards in der Kategorie Bester Filmkuss nominiert. Joan Cusack war als Beste Nebendarstellerin für einen Oscar, sowie den Golden Globe vorgeschlagen und gewann den American Comedy Award als Lustigste Nebendarstellerin. Den Oscar, den Cameron Drake in In & Out seinem Lehrer Howard Brackett übergibt, ist Kevin Klines eigener Oscar, den er 1988 für seine Rolle des Otto in Ein Fisch namens Wanda bekommen hatte. (JW)

Darsteller: Kevin Kline, Joan Cusack, Tom Selleck, Matt Dillon, Debbie Reynolds, Wilford Brimley, Bob Newhart, Gregory Jbara, Shalom Harlow, Shawn Hatosy, Zak Orth, Lauren Ambrose, Alexandra Holden, Lewis J. Stadlen, Deborah Rush

#

Downloads

Größe

In.and.Out.German.1997.DVDRiP.XViD-Clitori4.part1.rar

250,00 MB

In.and.Out.German.1997.DVDRiP.XViD-Clitori4.part2.rar

250,00 MB

In.and.Out.German.1997.DVDRiP.XViD-Clitori4.part3.rar

201,64 MB

701,64 MB

Password: mov-world.net

Um die Download Links anzuzeigen must Du den Sichheitscode korrekt eingeben. Bei Problemen klick hier.

Captcha

Vote for us

DDL-Search v2 - Your Number 1 Warez Search
Olly's World your favorit start site!!!
Stimm für uns auf der raidrush Toplist
Stimm für uns auf Mafia-Linkz.to

Cine Releases

Spectral

XXX Releases

The Honeymoaners A XXX Parody

Brandy Aniston Is Fucked

Modern Milfs #4

Private Best Of Italian Bellas

GGG - Valentina verrückt nach Sperma

Mega Schlaeuche

My First Black Gangbang #3

In Lust With Lucia Love

Cabaret Bizarre

Satisfy The Seductress